An eine Universitätsklinik stellt Forschung ein Schwerpunkt der Tätigkeit dar und ist sehr wichtig. Die Universitätsklinik führt sowohl eigene klinische Studien durch und nimmt auch an einer Vielzahl von grossen internationalen Forschungsprojekten teil. Falls Sie zur Teilnahme an einer Studie geeignet wären, werden Sie von den zuständigen Ärzten jeweils darauf hingewiesen und angesprochen. Es ist wichtig zu wissen, dass jegliche Tätigkeiten im Rahmen von klinischen Studien nach strengen Normen zu erfolgen haben, und die Projekte von der Kantonalen Ethikkommission KEK und gegebenenfalls weiteren Institutionen wie der Swissmedic vor Studienbeginn bewilligt werden müssen, und während der Laufzeit der Studien und darüber hinaus monitorisiert werden. Involvierte Ärzte müssen die Richtlinien der Good Clinical Practice (GCP) befolgen und über entsprechende Zertifikate verfügen.

Im Rahmen der verschärften Datenschutz-Gesetzgebung holt das Inselspital bei allen Patienten auch eine Einwilligung (General Consent) zur Verwendung von Patientendaten für noch nicht genau definierte zukünftige Forschungsprojekte ein. Es ist daher möglich, dass Ihnen mehrmals Einwilligungsanfragen unterbreitet werden. Falls dies geschieht, erfolgt dies nicht wegen Doppelspurigkeiten, sondern aus gesetzlicher Pflicht. Wir entschuldigen uns hier für die entstehenden Unannehmlichkeiten.