Nachschau 1. Ophthalmologie-Wetlab am Inselspital

Mit grossem Erfolg wurde vom 22. - 25. Februar 2012 das 1. Ophthalmologie-Wetlab am Inselspital durchgeführt. Der von der FMH und SOG akkreditierte Kurs wird mit einem Zertifikat abgeschlossen, welches ebenfalls zur Erlangung der Zusatzbezeichnung <Spezielle Ophthalmochirurgie> verwendet werden kann.

In den ersten zwei Tagen konnten die 24 Teilnehmer an 12 Stationen die wichtigsten Naht- und Präparationstechniken am vorderen Augenabschnitt erlernen. Hierbei wurde insbesondere auf die Traumatologie mit Naht von Bindehaut, Hornhaut, Sklera und Iris fokussiert. Auch konnten die wichtigsten Präparationstechniken zur Kataraktoperation, Keratoplastik und Amnionmembrantransplantation geübt werden.

An den beiden weiteren Tagen war das Hauptthema die Vitrektomie. Auch hier wurde insbesondere Wert auf eine grundlegende Ausbildung bezüglich von Naht- und Schneidetechniken bei der 20G-Vitrektomie gelegt. Die traumatologische Versorgung des Hinterabschnittes war mit Erlernen von Behandlungstechniken bei Glaskörperblutung, Linsenkernverlust und Endophthalmitis sowie dem Handling der intraokularen Tamponaden geprägt. Alle Teilnehmer hatten ausgiebig Zeit, an gut präparierten Schweineaugen die entsprechenden Fähigkeiten zu trainieren. Der Kurs wurde sowohl bei Teilnehmern als auch den Industriepartnern sehr positiv aufgenommen. In der Teilnehmer-Evaluation wurden nur Bestnoten verteilt. Wir möchten in diesem Zusammenhang daher gerne nochmals unseren Industriepartnern danken, die mit einem grosszügigen Angebot an Maschinen, Materialien, Betreuung der Teilnehmer sowie finanzieller Unterstützung diesen Kurs erst möglich gemacht haben. Namentlich sind dieses Oertli, Mediconsult, Bausch&Lomb, Alcon, Medilas, Geuder, Allergan, Ethicon, Oculus und die Dieter Mann GmbH. Insbesondere das grosszügige Sponsoring der Firma Leica als Master für ein Operationsmikroskop mit hervorragender Live-Darstellung der von den Moderatoren dargestellten Präparationsschritte über einen  Beamer wurde von allen sehr geschätzt.

Im Rahmen eines Verbundes mit PD Dr. J. Wachtlin, Chefarzt des St. Gertrauden-Krankenhauses in Berlin sowie PD Dr. H. Sachs, Chefarzt des Krankenhauses Friedrichsstadt in Dresden soll dieser ehemals von Prof. Dr. V.-P. Gabel in Regensburg (D) ins Leben gerufene Kurs jährlich in den drei Städten Berlin - Dresden - Bern abwechselnd stattfinden. 2013 wird der nächste Ausrichter Berlin sein. Wir danken nochmals ausdrücklich den externen sowie internen Referenten des hiesigen Kurses, dass sie, unseres Erachtens, für ein besonderes Lernerlebnis sorgen konnten.

Broschüre Wetlab (PDF, 3.2 MB)

Programm 22.02. - 25.02.2012 (PDF, 43 KB)

Fotogalerie